Der TC Wolfsberg ist auch in besonderen Zeiten erfolgreich

Der TC Wolfsberg ist auch in besonderen Zeiten erfolgreich

Die erste Damenmannschaft des TC Wolfsberg e.V., die erfolgreich in der Oberliga agiert, erzielte beste Leistungen auf höchstem Niveau. Dies erfreute zahlreiche Zuschauer, die spannende Matches erlebten. Der Aufstieg wurde leider nur ganz knapp im entscheidenden Spiel gegen den TC Durlach verpasst, da diese nicht mit ihren traditionellen Spielerinnen angetreten sind. Nach hartem Kampf ging das Spiel leider knapp verloren. Das letzte Heimspiel findet am 01. August gegen das Team des TC Markdorf 1 statt. 

Die Damen 2 sind nach sechs gewonnen Matches erfolgreich von der 2. Bezirksliga in die  1. Bezirksliga aufgestiegen.

Die Herren 2 erreichten den 3. Platz in der Badenliga, was ein sehr großer Erfolg darstellt. 

Die Herren 3 haben noch ein ausstehendes Match und freuen sich schon von der 1. Bezirksliga in die Oberliga aufzusteigen.

Die Damen 40 in der Baden Liga gingen gestärkt in die Saison und erreichten nach zwei Partien gegen Weinheim und Schwetzingen den Platz 1 in der Tabelle und freuen sich über den erfolgreichen Aufstieg in die Südwest Liga. 

Die Herren 40 spielen bereits in der höchsten Liga, der Regionalliga Süd-West und erzielten einen herausragenden Tabellensieg und haben dadurch den Erhalt in ihrer Liga vorzeitig gesichert.

Auch die Herren 50 erzielten in der Südwestliga einen perfekten Tabellenplatz in der oberen Mitte, den sie beim letzten Spiel noch weiter ausbauen können.  

Die Herren 60, die in der Regionalliga Südwest agieren, sicherten sich den zweiten Platz in der Tabelle. Jetzt steht noch ein Spiel an, und zwar gegen den TC Schwarz-Weiss 1896 Landau 1. 

Die Herren 65 haben sich durch insgesamt fünf überlegende Siege von 6 Begegnungen den Aufstieg in die Regionalliga Südwest gesichert

Die Herren 70 1 erzielten in der Regionalliga Südwest einen ungeschlagenen ersten Platz und haben sich somit für die Endrunde der deutschen Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert.

Die Herren 70 2 konnten ebenso durch den finalen Sieg gegen Baden-Baden einen ungeschlagenen ersten Tabellenplatz erzielen, was eine herausragende Leistung darstellt.